review at www.musikwoche.at

 I-Wolf & The Chainreactions: Flesh+Blood/Skull+Bones

Der umtriebige Wolfgang Schlögl aka I-Wolf, u.a. als Mitglied der Sofa Surfers bekannt und zuletzt vor allem als Komponist für Film- und Theatermusik tätig, setzt mit seinem aktuellen Projekt The Chainreactions und den zwei Alben “Flesh + Blood” und “Skull + Bones” wieder einmal neue Maßstäbe.

Unterstützt von der erst kürzlich zusammengestellten Band The Chainreactions sowie heimischen Größen wie Sixtus Preiss oder Mia Zabelka hat I-Wolf die zwei famosen Alben “Flesh + Blood” und “Skull + Bones” aufgenommen, auf denen er Pop, Rock, Jazz, Hip-Hop, Dub und Elektronik zu einem ganz eigenen Sound vermischt. Die Feuerteufe erlebte das neue Projekt bereits im Frühjahr 2013 bei einem fulminanten, dreistündigen Konzert im Wiener WUK. Live stehen in der international besetzten Band vor allem die drei tollen Sängerinnen Nomadee, Aisha und Briknie im Mittelpunkt, die von den Kollegen Tom Marsh am Schlagzeug, Eduardo Raon an der elektrisch verstärken Harfe bzw. E-Gitarre und von Schlögl selbst an der Elektronik (Mischpult, Laptop, Omnichord) aus dem Hintergrund unermüdlich angetrieben werden. Ab und zu erinnert der opulente Stilmix der neuen Kompositionen von I-Wolf mitunter auch an atmosphärische Filmmusik. Bei den Live-Konzerten bleibt jedoch meistens kaum Zeit durchzuatmen, die Reise geht schnell weiter und im nächsten Song kann stilmäßig schon wieder alles ganz anders sein. Beide Ebenen des neuen Projekts haben unbestritten ihre Reize und bilden eine untrennbare Einheit. Hier die feine und ausgereifte Produktion von “Flesh + Blood” bzw. “Skull + Bones”, in denen I-Wolf all seine Stärken als Produzent und Soundtüftler locker ausspielt, dort  die kraftvollen Live-Performances, in denen die Energie der neuen Band hautnah zu spüren ist. I-Wolf gelang damit also ein faszinierendes Crossover-Projekt im Breitwand-Format, das sich über Genregrenzen locker hinwegsetzt. Unbedingt live ansehen, für 2014 sind schon einige Live-Termine fix. (Robert Fischer)

CD-Tipps:
I-Wolf & The Chainreactions: Flesh & Blood / Skull & Bones
Musik: @@@@@
Klang: @@@@@
Label/Vertrieb: seeyou records / Rough Trade (2013)